Samstag, 9. April 2011

Käsekuchen vom Feinsten







Diesmal gabs einen echten Käsekuchen ;-)

Käsekuchen mit Baiserhaube

Für den Teig:
100g Mehl
65g Butter
25g Puderzucker, gesiebt
eine Prise Salz

Für die Quarkmasse:
500g Quark
75g Zucker
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
1Päckchen Vanillezucker
etwas Zitronensaft
75ml Öl
250ml Milch
2 Eigelb

Für die Baisermasse:
2 Eiweiß
50g Zucker

Mehl mit Backpulver mischen und mit Butter, Zucker und Salz zu einem Knetteig verarbeiten. Den Boden und den Rand einer 20er Springform damit auskleiden. Anschließend kalt stellen.
Für die Quarkmasse die Eier trennen und das Eiweiß kühl stellen. Eigelb mit Quark, Zucker, Puddingpulver, Vanillezucker, Öl und Zitronensaft verrühren. Die Milch nach und nach zugeben, bis eine dünnflüssige Masse entsteht.
Die Quarkmasse auf den Teig in die Form geben und im vorgeheiztem Ofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C) 45 Minuten backen.
Währenddessen das Eiweiß steif schlagen und dabei 50g Zucker einrieseln lassen. Baiser auf den noch warmen Kuchen streichen und nochmals bei 175°C (Umluft: 150°C/ Gas: Stufe 2) weitere 20 Minuten backen.

Kommentare: